Hippo-Soft GmbH
top_02
SITEMAP SEARCH LINKS PARTNERS LOGIN
top_02
Deutsch
top_02
Terminplanung
Inspektion
navi_2 navi_3 navi_4 navi_5 navi_1 navi_6
Access Materialverwaltung
NEWS SAP Schnittstellen
Projektmanagement
0 Facility Management
0
0 0 NEWS
0 0
0 0 LINUX
0 0
0 0 ARCHIV
0 0
0 0 TIPS
0 0
0 Quadrat GLOSSARY
0 0





0

Glossar

Abgaswartung  Wartung durch Überprüfung und Einstellung abgasrelevanter Komponenten und Abgasmessung im Leerlauf und bei erhöhtem Leerlauf

Ausfall  Im Sinne der Instandhaltung unbeabsichtigte Unterbrechung der Funktionsfähigkeit einer Betrachtungseinheit

Ausfallrate  Anzahl der Ausfälle einer Einheit während eines gegebenen Zeitbereiches, dividiert durch diesen Zeitbereich

Ausfallursache  Umstände während der Entwurfs-, Fertigungs-, Inbetriebsetzungs- oder Nutzungsphase, die zu einem Ausfall geführt haben

CRM  Customer-Relationship-Management: Unterstützung von kundenorientierten Geschäftsprozessen durch Software.

Facility Management FM  Facility Management ist die ganzheitliche strategische Betrachtung, Analyse und Optimierung aller Abläufe und Dienstleistungen zur Unterstützung des Kerngeschäftes sowie für gebäudespezifische Objekte des Unternehmens.

Groupware  Systeme zur Unterstützung von Gruppenarbeit.

Hierarchie der Anlagen  Ziel der Anlagenhierarchie ist es, eine Gliederung der IH-Objekte (hierarchisch) aufzubauen und zu dokumentieren.

IH-Fremdleistungsanteil  IH-Fremdleistungsanteil=(Fremdleistungen)/(Gesamtkosten Instandhaltung)

IH-Kostenrate  IH-Kostenrate=(Gesamte Kosten der Instandhaltung)/(indizierter Anschaffungswert)

IH-Materialkostenanteil  IH-Materialkostenanteil=(Materialkosten Instandhaltung)/(Gesamtkosten Instandhaltung)

IH-Materialkostenrate  IH-Materialkostenrate=(Materialkosten Instandhaltung)/(indizierter Anschaffungswert)

IH-Objekt  Das IH-Objekt ist eine Abstraktionseinheit innerhalt der Anlagenhierarchie. Dem Objekt werden Tätigkeiten der Instandhaltung (Inspektionen, Instandsetzung, Revisionen) zugeordnet. Für jedes IH-Objekt wird eine Historie (Geschichte relevanter Ereignisse und Instandhaltungstätigkeiten) geführt. Einem IH-Objekt kann eine Liste von Ersatzteilen zugewiesen werden.

IH-Personalkostenanteil  IH-Personalkostenanteil=(Personalkosten Instandhaltung)/(Gesamtkosten Instandhaltung)

IH-Personalkostenrate  IH-Personalkostenrate=(Personalkosten Instandhaltung)/(indizierter Anschaffungswert)

Inspektion  Massnahmen zur Feststellung und Beurteilung des Istzustandes einer Betrachtungseinheit einschließlich der Bestimmung der Ursachen der Abnutzung und dem Ableiten der notwendigen Konsequenzen für eine zukünftige Nutzung

Inspektion  Maßnahmen zur Feststellung und Beurteilung des Istzustandes von technischen Mitteln eines Systems

Instandhaltung  Der Begriff Instandhaltung ist in der DIN 31051 als Oberbegriff für das gesamte Fachgebiet festgelegt. Kombination aller technischen und administrativen Massnahmen sowie Massnahmen des Managements während des Lebenszyklus einer Betrachtungseinheit zur Erhaltung des funktionsfähigen Zustandes oder der Rückführung in diesen, so dass sie die geforderte Funktion erfüllt kann. (DIN31051 - Stand Juni 2003)

Instandsetzung  Maßnahmen zur Rückführung einer Betrachtungseinheit in den funktionsfähigen Zustand, mit Ausnahme von Verbesserungen

Istzustandsabweichung  Im Sinne der Instandhaltung Nichtübereinstimmung von Istzuständen vorwiegend einer Betrachtungseinheit zu verschiedenen Zeitpunkten oder auch mehrerer Betrachtungseinheiten zu gleichen Zeitpunkten

Meilenstein  Ein vordefiniertes Ereigniss im Projektablauf, welches zu einem bestimmten Termin eintreten soll.

Multi-Projekt-Management  Bearbeitung und Führung mehrerer Projekte, mit dem Ziel Konflikte (Personal, Hilfsmittel, Finanzen) aufzudecken und Massnahmen einzuleiten und Prioritäten zu setzen.

PERT  "Programm Evaluation and Review Technique". Eine Netzplanmethode basierend auf Ereignisknoten.

Projektmanagement  Sämtliche Tätigkeiten der Planung, Überwachung und Steuerung von Projekten.

Reliability Centered Maintenance - RCM  Zuverlässigkeitsorientierte Instandhaltung „Verfahren zur Bestimmung, was getan werden muß, um sicherzustellen, dass eine beliebige materielle Komponente weiterhin ihre vorgesehenen Funktionen erfüllt.“ [Moubray, 1996]

Sollzustandsabweichung  Im Sinne der Instandhaltung Nichtübereinstimmung zwischen dem Istzustand und dem Sollzustand einer Betrachtungseinheit bei einem gegebenen Zeitpunkt

Störung  Im Sinne der Instandhaltung unbeabsichtigte Unterbrechung (oder bereits auch schon Beeinträchtigung) der Funktionsfähigkeit einer Betrachtungseinheit

Störung  Zustand einer Einheit, gekennzeichnet durch seine Unfähigkeit, aus beliebigem Grund eine geforderte Funktion zu erfüllen

Total Productive Maintenance (TPM)  Ein Managementkonzept der Instandhaltung mit Ziel, die Anlagenverfügbarkeit durch permanente und abteilungsübergreifende Betreuung der Anlagen zu steigern.

Wartung  Maßnahmen zur Verzögerung des Abbaus des vorhandenen Abnutzungsvorrats.

copyright
© Hippo-Soft GmbH, Kirchweg 22, 5623 Boswil, Telefon +41 (0) 56 666 25 57, Fax +41 (0) 56 666 10 24, info(at)hippo-soft.ch
Hippo-Soft GmbH